Einfaches veganes Kartoffelgratin

So lange hatte ich kein Kartoffelgratin mehr.. Seit ich alleine lebe, gab es das bei mir nicht mehr und das ist nun schon seit mehr als 3 Jahren.

Aber gestern habe ich dann beschlossen, es wird mal Zeit für ein veganes Kartoffelgratin. Nun frage ich mich wirklich, weshalb ich so lange gewartet habe. Ich habe kaum Zutaten verwendet und es war wirklich sehr einfach.

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Kg Kartoffeln
1-2 Karotten
200 ml Hafer- oder Sojacuisine
50 ml Hafer- oder Sojamilch
1 Knoblauchzehe
Vegane Butter
Optional vegane Créme Fraiche (z.B. Creme Vega Dr. Oetker)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kurkuma

Die Kartoffeln und Karotte/n schälen und anschließend entweder mit einer Hobel oder mit dem Messer in dünne Scheiben schneiden.

Die Auflaufform kann vorher gerne noch mit etwas Butter/Margarine eingerieben werden und die Kartoffel- und Karottenscheiben abwechselnd übereinander verteilt werden.

Die Knoblauchzehe Kleinhacken und mit der Cuisine, Pflanzenmilch und den Gewürzen vermischen. Nun die Flüssigkeit über den Auflauf geben und schauen, dass es sich gut verteilt.

Ich habe als Topping noch ein wenig vegane Crème fraiche von Dr. Oetker verteilt. Oder du probierst mein Rezept für eine vegane Käsesoße zum Überbacken.

Nun in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 50 – 70 Minuten.

Guten Appetit!

leonielovesorganic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.