Reis-Pilz-Pfanne mit vegan geschnetzeltem

Ich verwende sehr selten Soja Schnetzel, für Bolognese nehme ich am liebsten rote Linsen. Aber für dieses Rezept bietet sich das sehr gut an und es ist auch wirklich lecker!

Zutaten (ca. 3 Portionen):
150 g Soja Schnetzel
250 g Champignons
150 g Reis
1-2 Stangen Lauch
1 Packung Soja- oder Hafercuisine
Zum Würzen Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe

Zuerst das Soja Schnetzel 15 Minuten in 400 ml Gemüsebrühe quellen lassen und anschließend gut ausdrücken.

Währenddessen kann der Reis für ca. 20 Minuten im Salzwasser garen.

Champignons putzen und gegebenenfalls halbieren oder stückeln und Lauch in Ringe schneiden.

Das Schnetzel in etwas Öl anbraten und die Champignons und den Lauch dazugeben. Nach 3-4 Minuten die Cuisine hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken und noch für weitere 3-4 Minuten köcheln lassen.

Nun kann das Gericht mit dem Reis serviert werden.

Guten Appetit!

leonielovesorganic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.