Vegane Gnocchi mit Rosenkohl

Rosenkohl.. als Kind eines meiner meist gehassten Gemüsesorten.

Gekocht muss ich sagen bin ich immer noch nicht der größte Fan, aber gebraten finde ich ihn so so lecker!

Außerdem passt er sehr gut zu Gnocchi, deshalb gibt es heute dieses Rezept für euch.

Für 2-3 Personen benötigt man:

500 g vegane Gnocchi (aus dem Kühlregal)

500 g Rosenkohl

1 Knoblauchzehe

Ca. 50 g Pinienkerne

1 Packung Soja- oder Hafercuisine

Pflanzenöl

Salz, Pfeffer, Muskat

Zuerst die Gnocchi in etwas Öl in der Pfanne goldbraun anbraten (nur bei Gnocchi aus dem Kühlregal, bei getrockneten, vorher kochen!).

Anschließend die Gnocchi aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Den Rosenkohl putzen, halbieren und den Knoblauch klein hacken. Beides in etwas Öl anbraten, nach ca 5 Minuten die Pinienkerne hinzufügen und nochmal ca 1 Minuten rösten.

Nun mit der Cuisine ablöschen und darin köcheln lassen bis der Rosenkohl bissfest ist. Je nach belieben würzen und am Schluss die Gnocchi untermischen.

Guten Appetit!

leonielovesorganic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.