Einfache vegane Nussecken mit Schokolade

Da ich diese Woche Urlaub habe, dachten meine Mama und ich wir backen noch gemeinsam ein paar Plätzchen vor Weihnachten.

Diese hier gab es bereits letztes Jahr bei uns und da sie wirklich sehr sehr lecker sind, durften sie auch dieses Jahr nicht fehlen.

Zutaten:
Für den Teig:
450 g Mehl z.B. Dinkelmehl 630
200 g Zucker 
200 g Margarine
1 Tl Vanillepaste
Ca. 7 El Wasser
2 Tl Backpulver
2 El Sojamehl

Für den Belag:
Marmelade z.B. Aprikose
5 El Wasser
200 g Zucker
200 g Margarine
200 g gemahlene Mandeln
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g zartbitter Glasur

Für den Teig alle Zutaten vermischen und mit einem Handrührgerät verarbeiten. Zum Schluss noch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Auf einem Backblech gleichmäßig ausrollen und mit einer dünnen Schicht Marmelade besteichen.

Für den Belag die Margarine mit Wasser und Zucker in einem Topf erwärmen und verrühren bis der Zucker aufgelöst ist.

Nun können die Nüsse untergerührt und gleichmäßig auf dem Teig verteilt werden.

Bei 160 Grad ca 35 Minuten in den Ofen geben.

Komplett auskühlen lassen und nun in Dreiecke schneiden. Jetzt können die Ecken mit der zartbitter Glasur bestrichen werden.

leonielovesorganic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.